0.00 aus 0 Bewertungen

Das sagen unsere Kunden zum Produkt Info: Unterschied UV-gehärtet und natürlich gehärtet

Info: Unterschied UV-gehärtet und natürlich gehärtet bewertet mit 0 / 5 durch 0 Bewertungen.

Wir würden uns freuen, wenn auch Sie dieses Produkt bewerten würden.

Möchten Sie eine Bewertung zum Produkt abgeben?
Bitte melden Sie sich einfach an. anmelden

Info: Unterschied UV-gehärtet und natürlich gehärtet

Unterschied zwischen UV-Öl und natürlich härtendem Öl.

  • Gratis für Sie
  • Zum selbst Ausdrucken
  • Mit unserem Wissensschatz erstellt
 
kostenlos
 

Artnr: ANL-W-0041 Gewicht: 0 kg

 

EAN: 4054099005763

Produkt: Info: Unterschied UV-gehärtet und natürlich gehärtet

 

Info: Unterschied UV-gehärtet und natürlich gehärtet

UV-Öl

Viele Holzböden sind werksseitig mit UV-Öl oder UV-Lack behandelt worden. Was bedeutet der Begriff UV-Öl eigentlich genau? Und was sind die besonderen Eigenschaften einer Holzoberfläche, die mit UV-Öl behandelt worden ist?

Die Kurzbezeichnung UV-Öl bzw. UV-Lack steht für Öle und Lacke, die durch eine intensive Bestrahlung mit ultraviolettem Licht (UV-Licht) aushärten. Da dieses Verfahren nur mit beträchtlichem technischem Aufwand zu realisieren ist, wird UV-Öl ausschließlich industriell (also bereits werksseitig) aufgebracht.

Eigenschaften

Um ein gutes Ergebnis nach dem Aushärte-Prozess zu erzielen, muss UV-Öl logischerweise dort verbleiben, wo es von den UV-Strahlen erfasst werden kann: an der Oberfläche des Holzes. UV-Öl, das in das Porensystem des Holzes eingesickert ist, kommt nicht mit den Strahlen in Berührung und härtet daher nicht aus.

Auf diese Weise entsteht an der Oberfläche des Holzes ein sehr dichter Schutzfilm aus ausgehärtetem Öl, der einer Versiegelung sehr ähnlich ist. Sein Glanz verleiht der Holzoberfläche einen besonders festlichen Charakter. Eine mit UV-Öl behandelte Holzoberfläche lässt sich mit den passenden Produkten leicht reinigen.

Erstpflege

Vor dauerhafter Belastung sollten UV-geölte Holzböden mit WOCA Pflegepaste behandelt werden. Diese Anwendung schützt die Fugen und Kopfkanten des Holzes und stattet das Holz mit einem zusätzlichen Schutzfilm aus.

Unterhaltsreinigung

Loser Staub und Schmutz kann mit einem Staubsauger oder Besen von einer UV-geölten Oberfläche entfernt werden. Zur regelmäßigen Nassreinigung sollte WOCA Holzbodenseife verwendet werden.

Renovierungen

Partielle Reparaturen einer UV-geölten Holzoberfläche sind möglich, sind im Ergebnis jedoch meist nicht ansatzfrei.

Oxidativ härtendes Öl

Oxidativ härtende Öle härten nicht durch den Kontakt mit UV-Strahlen, sondern durch eine Reaktion mit dem in der Raumluft enthaltenen Sauerstoff aus. Eine Behandlung mit oxidativ härtenden Ölen lässt sich auch bei einem bereits fertig verlegten Boden, also handwerklich, realisieren.

Eigenschaften

Durch das Porensystem des Holzes werden auch jene Anteile des oxidativ härtenden Öls mit Sauerstoff versorgt, die in das Holz eingedrungen sind. Sie härten dadurch im Holz aus und schützen so seine Oberfläche nachhaltig von innen heraus. Die Oberfläche des Holzes behält ihre angenehm natürliche Textur und die Fähigkeit, Feuchtigkeit aus der Raumluft aufzunehmen oder an sie abzugeben. Das wirkt sich positiv auf das gesamte Raumklima aus.

Holz, das mit oxidativ härtendem Öl behandelt worden ist, hat einen seidenmatten Glanz. Seine Oberfläche ist antistatisch und schmutzabweisend. Mit den passenden Produkten lässt sich eine solche Oberfläche ohne großen Aufwand in Schuss halten.

Erstpflege

Holzböden, die mit oxidativ härtenden Ölen behandelt worden sind, sollten vor dauerhafter Belastung mit WOCA Pflegeöl behandelt werden. Diese Behandlung verleiht dem Boden ein edles Finish und eine besonders robuste Oberfläche.

Unterhaltsreinigung

Loser Staub und Schmutz kann mit einem Staubsauger oder Besen entfernt werden. Zur regelmäßigen Nassreinigung sollte WOCA Holzbodenseife, hin und wieder WOCA Ölrefresher verwendet werden.

Renovierungen

Holzoberflächen, die mit oxidativ härtenden Ölen behandelt worden sind, können problemlos auch partiell renoviert werden. Dabei sollte zunächst eine Grundreinigung mit WOCA Intensivreiniger erfolgen und anschließend die Auffrischung der Ölbehandlung mit WOCA Pflegeöl. Eventuelle Glanzgradunterschiede verschwinden nach ein bis zwei Reinigungsdurchgängen mit der WOCA Holzbodenseife.

Werkzeug und Zubehör

ALternatives Bild Nr. 1

Holzbodenseife weiß 2,5 Liter

9,98 €/Liter   24,95 €

ALternatives Bild Nr. 3

Pflegepaste weiß 400ml Tube

62,38 €/Liter   24,95 €

dazu kauften unsere Kunden auch:

Pflegeöl natur 2,5 Liter

Öl für die einfache Erstpflege und Renovierung natur geölter Böden

 

44,95 €

10 große grüne Super Massierpads

25-cm-Superpads grün zum Einmassieren.

 

18,90 €

Pflegeöl braun ca. 25 ml Probe

Probe des Pflegeöls braun in der Tüte

1,20 €/Probe  

1,20 €

Padhalter groß für Teleskopstiel

Padhalter für große 25-cm-Handpads für Teleskopstiel.

 

19,90 €

10 große weiße Super Polierpads

25-cm-Superpads weiß zum Aufpolieren.

 

18,90 €

Suchen und finden

Hotline